Textfeld:
International Pen Friends
Brieffreunde von 8 - 80 Jahren

Häufig gestellte Fragen

 

Der größten und am längsten etablierten

Brieffreundschaftsvermittlung der Welt!

 

Wer erscheint auf meiner Adressenliste?

Personen Ihrer Altersgruppe mit annähernd den gleichen Interessen, aus Ländern, die Sie sich aussuchen, sowie Leute, die sich Briefkontakt aus Ihrem Heimatland wünschen. Es scheinen Name, Adresse und Sprachkenntnisse auf.

 

Wie und wann bekomme ich meine Adressenliste?

Per Post zugesandt von Ihrem IPF Repräsentanten. Da die Vermittlung ausschließlich in unserer Zentrale in Australien erfolgt, kann die Bearbeitung Ihrer Anmeldung je nach Büroauslastung inklusive Postweg bis zu 4 Wochen in Anspruch nehmen. Danke für Ihr Verständnis.

 

Kontakt nur über Briefe oder auch über E-Mail/Chat etc?

Auch wenn die meisten unserer weltweiten Repräsentanten über Internetanschluss und eigene Homepages in der Landessprache verfügen, haben viele unserer Mitglieder keinen oder keinen regelmäßigen Zugang zu Computer und Internet.

Um Diskriminierungen zu vermeiden, vermitteln wir nur über Postadressen. Sie können aber mit Ihren neuen Brieffreunden jegliche Art der Kommunikation vereinbaren, wenn die Möglichkeiten dazu auf beiden Seiten gegeben sind.

 

Was bedeutet „Brieffreunde/innen in meiner Altersgruppe“?

Für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren werden nur Kontakte vermittelt mit +/- 1 Jahr Altersunterschied, bei Jugendlichen +/- 2 Jahre, bei Erwachsenen und Senioren kann der Altersunterschied auch etwas mehr betragen.

 

Ich möchte Brieffreunde/innen aus einem Land, dessen offizielle Sprache ich nicht kann. Geht das?

Ja. Mit etwas Englischkenntnissen stehen Ihnen weltweit sehr viele Möglichkeiten offen. Englisch ist die meistbenutzte Sprache im Rahmen von IPF und wird auch weltweit unterrichtet.

Deutsch sprechende Kontakte können erfahrungsgemäß fast nur innerhalb von Europa vermittelt werden. Weitere Sprachen, in denen IPF Kontakte vermittelt, sind französisch, italienisch, spanisch, portugiesisch und russisch.

 

Ich möchte eine Fremdsprache trainieren. Bekomme ich Adressen von Native Speakern oder auch von anderen?

Beides ist möglich und hängt auch von Ihrer Länderauswahl ab. Wenn Sie englisch, französisch oder deutsch üben möchten, ist es sehr einfach, 10 bzw. 14 Native Speaker in jeder Altersgruppe zu finden. Für andere Sprachen kann es sein, dass wir zum Zeitpunkt Ihrer Anmeldung nicht 10 bzw. 14 Adressen von Native Speaker in Ihrer Altersgruppe mit dem gewünschten Geschlecht parat haben. Es kann aber auch sehr bereichernd sein, mit Personen aus anderen Ländern zu schreiben, die die gleiche Fremdsprache üben möchten.

 

Ich möchte in einer anderen als den offiziellen IPF Sprachen korrespondieren. Geht das?

Sie müssen mindestens eine der offiziellen IPF Sprachen auswählen. Sie können aber mit Ihren neuen Brieffreunden die Korrespondenz in anderen Sprachen vereinbaren.

 

Ich möchte Brieffreunde nur aus einer bestimmten Stadt, geht das?

Nein. Es können nur Länder ausgesucht werden.

 

Wie und wann ist die Anmeldegebühr zu entrichten?

Mit Entrichtung der einmaligen Anmeldegebühr/Bearbeitungsgebühr werden Sie für 1 Jahr Mitglied bei IPF und erhalten den gewünschten Service. Bitte entrichten Sie die Gebühr in Euro in bar oder durch Überweisung jeweils zusammen mit Ihrer Anmeldung. Nähere Angaben dazu finden Sie auf den Anmeldeformularen.

Unsere Erfahrungen haben leider gezeigt, dass es immer wieder Personen gibt, die - nachdem wir unsere Leistung erbracht haben - auf die Bezahlung „vergessen“. Daher werden Listen erst ausgeschickt, wenn die Gebühr entrichtet wurde. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Gibt es eine Antwortgarantie?

Es steht jedem frei, wie vielen Adressen von der Liste man schreiben möchte und wie viele Briefe man beantworten möchte.  Deswegen  können  wir  keine  100%ige Antwortgarantie geben. Wir empfehlen, allen Kontakten auf der Liste zu schreiben. Da die Adressen nur wenige Monate alt sind, ist die Schreibbegeisterung üblicherweise sehr groß. Wenn Sie einen Brief erhalten und nicht antworten möchten, ersuchen wir zumindest eine kurze Nachricht zu senden, dass Sie an einer Brieffreundschaft mit der betreffenden Person nicht interessiert sind.

 

Wie beende ich meine IPF Mitgliedschaft?

Ihre Mitgliedschaft läuft automatisch nach einem Jahr aus. Wenn Sie weitere Brieffreundschaften nach diesem Datum haben möchten, müssen Sie sich neuerlich aktiv anmelden. Möchten Sie schon vorher, dass Ihre Adresse nicht mehr an neue IPF Mitglieder weiter geleitet wird, reicht eine formlose Nachricht an Ihre IPF Agentur.

 

Wer sieht meine Daten?

Datenschutz ist IPF ein sehr großes Anliegen. Ihre Daten werden weder im Internet noch in anderen Medien veröffentlicht. Ihr Name und Ihre Adresse scheinen nur auf den Listen der 10 bzw 14 Personen auf, denen Sie als Briefkontakt vermittelt werden. Damit werden viele Probleme vermieden, die bei der Vermittlung über frei zugängliche Internetseiten und Zeitungsinserate auftreten können.

Die Weitergabe von Adressen an Dritte widerspricht entschieden unserer Philosophie. Die missbräuchliche Nutzung unserer Adresslisten zu anderen Zwecken als der privaten freundschaftlichen Kontaktaufnahme wird geahndet.

 

Kann ich über IPF meinen Partner fürs Leben finden?

Durch IPF haben schon einige Seelenverwandte zu einander gefunden, manche haben sogar geheiratet. Aber IPF ist KEINE Partnervermittlungsagentur!!

 

 

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an

Wolfgang Rosig

International Pen Friends

Postfach 1104

D- 06731 Bitterfeld

Deutschland

rosig@ipfpenfriends.net